Als Stern-Datenschutz nehme ich den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Gerne informiere ich Sie in den nächsten Absätzen, wann und wie ich welche Daten speichere und sie verwende. Als Unternehmerin unterliege ich den Bestimmungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (2016/679/EU) kurz DSGVO genannt und dem ergänzenden Regelungen des österreichischen Datenschutzgesetzes (DSG  –  BGBI. I NR. 165/1999 /BGBI. I NR. 24/2018 ) sowie dem  Telekommunikationsgesetz 2003 (BGBI. I NR. 70/2003).

Um sicherzustellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden, haben wir geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 DSGVO

Stern-Datenschutz

Inhaberin:

Frau Monika Stern

2125 Neubau, Zimetfeldgasse 5

Österreich

Tel.: +43 664 423 14 75

E-Mail: info@sternloscreative.com

Die zur Anmeldung notwenigen personenbezogenen Daten sind wie folgt:

Vor- und Zuname
Firmenname
Adresse
Telefonnummer
Email

Verwendungszweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung der personenbezogenen Daten
durch Stern Datenschutz

Personenbezogene Daten, die für die Begründung, Durchführung oder Abwicklung meines Leistungsangebotes, Workshop “ DSGVO So what?“, erforderlich sind, verarbeiten ich auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Soweit du mir eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke gegeben hast, verarbeiten wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Soweit wir externe Dienstleiser im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung einsetzen erfolgt die
Verarbeitung auf der Rechtsgrundlage des Art. 28 DSGVO.

Die personenbezogenen Daten werden durch mich ausschließlich zu den nachfolgenden Zwecken erhoben, verarbeitet und genutzt:

Die von dir zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten und ihre Inhalte verbleiben ausschließlich bei mir, Monika Stern und Stern Datenschutz. Deine Daten werde ich nur zu oben genannten Zweck speichern und verarbeiten. Sollte ein darübrhinausgehender Zweck erforderlich seinbedarf es deiner zusätzlichen ausdrücklichen Einwilligung.

Deine personenbezogenen Daten werden im Falle des Widerrufs deiner Einwilligung oder wenn der Zweck der Datennutzung deiner Daten entfällt, unverzüglich gelöscht.

Verarbeitung durch Dritte

In der Erfüllung meiner rechtlichen Pflichten werden diese weiters zu Rechnungslegeung verarbeitet. Da der Ticketverkauf  für den Infokreis durch Eventbrite stattfindet werden die personenbezogenen Daten an den Dienstleister Eventbrite weitergeben. Nur die personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung der Aufgabe notwendig ist. Der Dienstleister, Eventbrite ist verpflichtet, deine personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen, insbesondere der DSGVO zu behandeln. Eventbrite Inc. ist ein in Delaware gemeldetes Unternehmen mit Hauptsitz in 155 5th Street, Floor 7, San Francisco, CA 94103, Reg. No. 4742147, USA („Eventbrite“, „wir“, „uns“ usw.).
Für Benutzer, die im Europäischen Wirtschaftsraum („EWR“) oder in der Schweiz ansässig sind, fungiert Eventbrite Inc. in Bezug auf die über die Services erfassten personenbezogenen Daten (wie nachfolgend definiert) als Verantwortlicher. Eventbrites Vertretung zum Zwecke der europäischen Datenschutzgesetzgebung ist die Eventbrite NL BV mit Sitz in Silodam 402, 1013AW, Amsterdam, Niederlande. Datenschutz link zu Eventbrite, Nutzungsbedingungen von Eventbrite

Online Workshop zur DSGVO und Beratungen via „Zoom“

Ich möchte Sie nachfolgend über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Zoom“ informieren.

Zweck der Verarbeitung

Ich nutze das Tool „Zoom“, um die online Variante meines Workshops zur DSGVO und meine Online Beratungen durchzuführen (nachfolgend: „Online-Meetings“ genannt). „Zoom“ ist ein Service der Zoom Video Communications, Inc., die ihren Sitz in den USA hat.

Verantwortliche

Verantwortlicher für Datenverarbeitung, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung von „Online-Meetings“ steht, bin ich, Monika Stern.

Hinweis: Soweit Sie die Internetseite von „Zoom“ aufrufen, ist der Anbieter von „Zoom“ für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von „Zoom“ jedoch nur erforderlich, um sich die Software für die Nutzung von „Zoom“ herunterzuladen.

Sie können „Zoom“ auch nutzen, wenn Sie die jeweilige Meeting-ID und ggf. weitere Zugangsdaten zum Meeting direkt in der „Zoom“-App eingeben.

Wenn Sie die „Zoom“-App nicht nutzen wollen oder können, dann sind die Basisfunktionen auch über eine Browser-Version nutzbar, die Sie ebenfalls auf der Website von „Zoom“ finden.

Welche Daten werden verarbeitet?

Bei der Nutzung von „Zoom“ werden verschiedene Datenarten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Angaben zu Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem „Online-Meeting“ machen.

Folgende personenbezogene Daten sind Gegenstand der Verarbeitung:

Angaben zum Benutzer:
Vorname, Nachname, Telefon (optional), E-Mail-Adresse,
Passwort (wenn „Single-Sign-On“ nicht verwendet wird), Profilbild (optional),

Firma (optional)

Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen

Bei Aufzeichnungen (optional): MP4-Datei aller Video-, Audio- und Präsentationsaufnahmen, M4A-Datei aller Audioaufnahmen, Textdatei des Online-Meeting-Chats.

Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit. Ggf. können weitere Verbindungsdaten wie z.B. die IP-Adresse des Geräts gespeichert werden.

Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben ggf. die Möglichkeit, in einem „Online-Meeting“ die Chat-, Fragen- oder Umfragenfunktionen zu nutzen. Insoweit werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese im „Online-Meeting“ anzuzeigen und ggf. zu protokollieren. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Meetings die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die „Zoom“-Applikationen abschalten bzw. stummstellen.

Um an einem „Online-Meeting“ teilzunehmen bzw. den „Meeting-Raum“ zu betreten, müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Namen machen.

Umfang der Verarbeitung

Ich verwende „Zoom“, um „Online-Meetings“ durchzuführen. Wenn wir „Online-Meetings“ aufzeichnen wollen, werde ich Ihnen das im Vorwege transparent mitteilen und – soweit erforderlich – Sie um eine Zustimmung bitten. Die Tatsache der Aufzeichnung wird Ihnen zudem in der „Zoom“-App angezeigt.

Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings erforderlich ist, werden wir die Chatinhalte protokollieren. Das wird jedoch in der Regel nicht der Fall sein.

Im Falle von Online Beratungen oder auch Webwaren kann ich für Zwecke der Aufzeichnung und Nachbereitung von Online Beratungen oder Webinaren auch die gestellten Fragen von Beratungs- oder Webinar-Teilnehmenden verarbeiten.

Wenn Sie bei „Zoom“ als Benutzer registriert sind, dann können Berichte über „Online-Meetings“ (Meeting-Metadaten, Daten zur Telefoneinwahl, Fragen und Antworten in Webinaren, Umfragefunktion in Webinaren) bis zu einem Monat bei „Zoom“ gespeichert werden.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Soweit personenbezogene Daten von Mir, Monika Stern, Stern-Datenschutz, verarbeitet werden, ist §38 BGBl. I Nr. 165/1999 die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung. Sollten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Zoom“ personenbezogene Daten nicht für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich, gleichwohl aber elementarer Bestandteil bei der Nutzung von „Zoom“ sein, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Unser Interesse besteht in diesen Fällen an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.

Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von „Online-Meetings“ Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit die Meetings im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden.

Sollte keine vertragliche Beziehung bestehen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Auch hier besteht unser Interesse an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.

Empfänger / Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an „Online-Meetings“ verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind. Beachten Sie bitte, dass Inhalte aus „Online-Meetings“ wie auch bei persönlichen Besprechungstreffen häufig gerade dazu dienen, um Informationen mit Kunden, Interessenten oder Dritten zu kommunizieren und damit zur Weitergabe bestimmt sind.

Weitere Empfänger: Der Anbieter von „Zoom“ erhält notwendigerweise Kenntnis von den o.g. Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages mit „Zoom“ vorgesehen ist.

Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

„Zoom“ ist ein Dienst, der von einem Anbieter aus den USA erbracht wird. Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten findet damit auch in einem Drittland statt. Wir haben mit dem Anbieter von „Zoom“ einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Anforderungen von Art. 28 DSGVO entspricht.

Ein angemessenes Datenschutzniveau ist zum einen durch den Abschluss der sog. EU-Standardvertragsklauseln garantiert. Als ergänzende Schutzmaßnahmen haben wir ferner unsere Zoom-Konfiguration so vorgenommen, dass für die Durchführung von „Online-Meetings“ nur Rechenzentren in der EU, dem EWR bzw. sicheren Drittstaaten wie z.B. Kanada oder Japan genutzt werden.

Weitergabe der personenbezogen Daten

Aus technischen Gründen, insbesondere zur Gewährleistung eines sicheren und stabilen Internetauftritts, werden Daten durch deine Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider (Hoster) übermittelt. Mit diesen sog. Server-Logfiles werden u.a. Typ und Version Ihres Internetbrowsers, das Betriebssystem, die Website, von der aus du auf unseren Internetauftritt gewechselt hast (Referrer URL), die Website(s) unseres Internetauftritts, die du besuchst, Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs sowie die IP-Adresse des Internetanschlusses, von dem aus die Nutzung unseres Internetauftritts erfolgt, erhoben.

Diese so erhobenen Daten werden vorrübergehend gespeichert, dies jedoch nicht gemeinsam mit anderen Daten von dir.

Diese Speicherung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts.

Die Daten werden spätestens nach sieben Tage wieder gelöscht, soweit keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Andernfalls sind die Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls ganz oder teilweise von der Löschung ausgenommen.

Speicherdauer für die personenbezogenen Daten

Ich lösche deine personenbezogene Daten, sobald deren Speicherung für die Erfüllung des ursprünglichen Zwecks nicht mehr erforderlich ist und für mich keine gesetzlichen Aufbewahrungsfrist mehr bestehst. Die Dauer derendgültigen Speicherung geben mir die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen vor. Mit dem Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten von mir routinemäßig gelöscht. 

Fotohinweis Datenschutzinformationen gemäß Artikel 13 DSGVO über die Anfertigung und Verwendung von Bildaufnahmen bei Veranstaltungen (Workshop zur DSGVO-So what?)

Verantwortlicher: Stern Datenschutz, Frau Monika Stern, 2125 Neubau, Zimetfeldgasse 5, Tel. 0664/423 14 75,
Email: info@stern-datenschutz, www.stern-datenschutz.at

Datenschutzbeauftragte:
Du kannst zu allen mit der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten und mit der Wahrnehmung deiner Rechte im Zusammenhang stehenden Fragen den Datenschutzbeauftragten Stern-Datenschutz zu Rate ziehen. 

Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten:
Stern Datenschutz, Frau Monika Stern, 2125 Neubau, Zimetfeldgasse 5, Tel. 0664/423 14 75,
Email: info@stern-datenschutz, www.stern-datenschutz.at

Zweck der Verarbeitung: Anfertigung von Bildaufnahmen auf unseren Veranstaltungen sowie Verwendung im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit,
um die jeweiligen Veranstaltungen zu dokumentieren, unsere diesbezüglichen Aktivitäten darzustellen und auf diese Weise den Geschäftspartnern und anderen Organisationen und Personen, die an Aktivitäten von uns interessiert sind, einen vertrauensbildenden und kundenorientierten Eindruck zu vermittelt und den Bekanntheitsgrad von Stern Datenschutz zu erhöhen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Überwiegende berechtigte Interessen unseres Zusammenschlusses unter Wahrung der Verhältnismäßigkeit gemäß § 12 Abs. 2 Z 4 und § 12 Abs. 5 DSG, die sich aus dem Zweck der Verarbeitung ergeben und bei denen davon auszugehen ist, dass zum einen die Veranstaltungsteilnehmer die Anfertigung und Verwendung von Bildaufnahmen bei Veranstaltungen dieser Natur unter üblichen Umständen vernünftigerweise erwarten können und annehmbar finden und zum anderen die Verarbeitung der Bildaufnahmen nicht in die Rechte und Freiheiten der abgebildeten Personen
eingreift, sich für diese Personen keine nachteiligen Folgen ergeben und zudem die Verarbeitung im Einklang mit dem Datenschutzrecht und sonstigem Recht steht. Die Verarbeitung ist erforderlich, weil der angeführte Zweck der Öffentlichkeitsarbeit nur durch die bildhafte Darstellung der Veranstaltung mit ihren Teilnehmern (darunter oftmals Personen des öffentlichen Lebens) möglich ist.  

Kategorien von Empfängern: Die Öffentlichkeit durch Veröffentlichung der Bildaufnahmen auf meiner Website www.stern-datenschutz.at, auf meinen (SternDatenschutz) sozialen Medien und in Printmedien.  

Übermittlung in Drittländer: Bei der Veröffentlichung der Bildaufnahmen auf meiner Website www.stern-datenschutz.at, auf meinen (SternDatenschutz) sozialen Medien und in Printmedien kann nicht ausgeschlossen werden, dass ein Abruf aus Drittländern erfolgt bzw.
die Bildaufnahmen in Drittländern bekannt werden.  

Dauer der Datenspeicherung: Die Bildaufnahmen werden bis zum Ende des dritten Jahres nach der letzten Verwendung
gespeichert, weil i.A. erst dann angenommen werden kann, dass sie für den Zweck der Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Einzelne Bildaufnahmen, insbesondere solche mit Personen des öffentlichen Lebens, können für Archivzwecke auch länger gespeichert werden. Eine einzelfallbezogene Prüfung bei einem Löschungsbegehren bleibt davon unberührt.  

Betroffenenrechte: Du hast das Recht auf Auskunft, Löschung, Einschränkung und Widerspruch unter den
Voraussetzungen jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der DSGVO und des DSG. Zur Geltendmachung deiner
Rechte musst du Informationen bereitstellen, die es ermöglichen, dich auf den Bildaufnahmen zu identifizieren, da ich (stern Datenschutz) keine
Namen und sonstigen Identifikationsdaten mit den Bildaufnahmen speichern.  

Das Recht auf Löschung kannst du bereits während der Veranstaltung wahrnehmen, indem du den Fotografen (Stern Monika) nach einer
Aufnahme deiner Person, die du nicht willst, unverzüglich ersuchst, dir das Foto zu zeigen und sofort zu löschen. Du kannst die Löschung von Fotos, auf denen du abgebildet bist, auch nach der Veranstaltung verlangen und aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen.

Du hast kein Recht auf Berichtigung, weil die Bilder den Sachverhalt zum Zeitpunkt der Aufnahme wiedergeben und
somit nicht „unrichtig“ sein kann. Du hast kein Recht auf Datenübertragbarkeit, weil die Bildaufnahmen nicht von dir bereitgestellt wurden. 

Beschwerderecht: Du hast das Recht, dich bei der Aufsichtsbehörde über rechtwidrige Verarbeitungen
personenbezogener Daten zu beschweren. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.
Kontaktdaten: Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien, Telefon: +43 1 521 52-25 69

E‑Mail: dsb@dsb.gv.at

Weiterentwicklung der Datenschutzerklärung

Meine Datenschutzerklärung wird stets aktuell gehalten und entsprechend von mir anpasst, wenn und soweit dies erforderlich ist.